Schimmelpilzallergie - Welche Arten gibt es?

Schimmel ist gefährlich Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere. Pilz-Organismen  bestehen aus einem Pilzgeflecht. Die Fortpflanzung erfolgt über Sporen, die über die Luft in die Atemwege gelangen oder über Nahunrgsmittel aufgenommen werden.


Die in der Allergologie bekannten Pilzsporenarten sind:

  • Alternaria
  • Aspergillus
  • Fusarium
  • Botrytis
  • Cladosporium 
  • Mucor
  • Penicillium

Jahreszeitlich bedingt sind die Belastungen durch die unterschiedlichen Sporen differenziert:
 
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Alternaria                        
Aspergillus                        
Botrytis                        
Cladosporium                        
Fusarium                        
Mucor o o o o                
Penicillium                        

 

  = starke Belastung   = mäßige Belastung   = sporadische Belastung
 

Veröffentlichung, auszugsweise oder komplett nur mit vollständiger Angabe von Quelle und Verfasser erlaubt!

}